Multivariable nicht-invasive Intensivüberwachung

Gerhard Litscher

 

Gustav Fischer

Stuttgart-Jena-New York

1994

ISBN: 3437115472

 

 

 

 

 

 

Der Einsatz computergestützter Verfahren im Bereich der nicht-invasiven Intensivüberwachung hat sich in den letzten Jahren mit einer besonderen Dynamik entwickelt. Die multivariable Überwachung ermöglicht dabei die synchrone Zuordnung und Analyse verschiedenster elektrophysiologsicher Signale von unterschiedlichen Organsystemen und damit die Erfassung funktioneller Interaktionen. 

Dieser Band gibt einen Überblick über die wesentlichen Meßmethoden und die gegenwärtig verwendeten Geräte zur multivariablen nicht-invasiven Intensivüberwachung. Dabei wird der klinische Einsatz neuer computergestützter Methoden anhand von Fallbeispielen ausführlich dokumentiert. Aufgezeigt werden Vor- und Nachteile sowie die neuesten Wege, die mit Aussicht auf diagnostischen und prognostischen Erfolgt in Zukunft eingeschlagen werden können. Zusätzlich werden die methodischen Besonderheiten, spezifischen Fehlerquellen und die Praxisrelevanz der dargestellten Verfahren berücksichtigt.